Bilder: Sterne mit Landschaft

Benutzeravatar
tankred
Lichtograf/in
Beiträge: 698
Registriert: Do 11. Sep 2014, 15:47
Kamera/s: Nikon D7000
Objektive: Nikkore 18-200, 35/1.8, 50/1.8, 28-80-Egenbau-Makro
Bildbearbeitung: Lightroom und Photoshop CC

Bilder: Sterne mit Landschaft

Ungelesener Beitrag von tankred » Sa 14. Feb 2015, 14:04

Hallo,

dies ist der Bilder-Tread zum Workshop

Sterne mit Landschaft fotografieren

Bitte hier nur Bilder zeigen und kommentieren, allgemeine Fragen und Diskussionen zur Technik bitte ins Thema vom Theorieteil posten.

Danke und hoffentlich bald viele Bilder!
Zuletzt geändert von tankred am Sa 14. Feb 2015, 14:04, insgesamt 1-mal geändert.
Tankred

Meine Fotos auf Flickr - Mein Fotoblog auf Wordpress - Einführung Astrofotografie

Benutzeravatar
eulecasper
Lichtograf/in
Beiträge: 1342
Registriert: Do 31. Jul 2014, 16:01
Kamera/s: ja
Objektive: ja
Bildbearbeitung: ja
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Bilder: Sterne mit Landschaft

Ungelesener Beitrag von eulecasper » Fr 13. Mär 2015, 21:31

 
 
 
 
# 1
 
 
Bild
 
 
 
... die Wolken hatten sich verzogen. Dacht´ich mir, halt doch mal hinterm Haus die Knipse nach oben. :yes
 
 
Viel Gruß
Klaus


Bild         Bild

Benutzeravatar
tankred
Lichtograf/in
Beiträge: 698
Registriert: Do 11. Sep 2014, 15:47
Kamera/s: Nikon D7000
Objektive: Nikkore 18-200, 35/1.8, 50/1.8, 28-80-Egenbau-Makro
Bildbearbeitung: Lightroom und Photoshop CC

Re: Bilder: Sterne mit Landschaft

Ungelesener Beitrag von tankred » Sa 14. Mär 2015, 12:34

Das sieht doch schon gut aus. Technisch alle Hürden überwunden, die Sterne sind so wie sie bei diesen Bildern sein sollen. Weißabgleich hast du ganz gut hingekriegt, das ist bei diesen Bildern manchmal etwas schwierig, vor allem wenn künstliches Licht im Vordergrund wirkt...

Den Baum im Vordergrund einzubinden ist eine gute Idee, an der restlichen Bildgestaltung kann man beim nächsten Mal noch etwas optimieren. Wenn man es schafft, einen schönen Vordergrund einzubinden, können außergewöhnliche Fotos entstehen.

Noch so als Idee, ich will da niemand verpflichten, aber damit alle so viel wie möglich lernen können wäre es schön, wenn jeder die wesentlichen Belichtungsparameter (Brennweite, Blende, Zeit, ISO, Uhrzeit) dazu schreibt.

Auf jeden Fall freue ich mich, dass es hier jetzt die ersten Bilder erscheinen.

Edit: es ist dir vielleicht nicht aufgefallen, aber der etwas hellere Bereich unterhalb der Zweige links neben dem Orion ist ein Teil der Wintermilchstraße. Die fällt allerdings viel schwächer und strukturärmer aus, als die Milchstraße, die wir im Sommer und Herbst sehen können. Zum Thema Milchstraße kommt zu gegebener Zeit auch ein Projekt.
Zuletzt geändert von tankred am Sa 14. Mär 2015, 12:40, insgesamt 1-mal geändert.
Tankred

Meine Fotos auf Flickr - Mein Fotoblog auf Wordpress - Einführung Astrofotografie

Benutzeravatar
eulecasper
Lichtograf/in
Beiträge: 1342
Registriert: Do 31. Jul 2014, 16:01
Kamera/s: ja
Objektive: ja
Bildbearbeitung: ja
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Bilder: Sterne mit Landschaft

Ungelesener Beitrag von eulecasper » Sa 14. Mär 2015, 13:31

 
 
tankred hat geschrieben:
[...]

... damit alle so viel wie möglich lernen können wäre es schön, wenn jeder die wesentlichen Belichtungsparameter (Brennweite, Blende, Zeit, ISO, Uhrzeit) dazu schreibt.

[...]
... Brennweite, Blende, Zeit, ISO, Uhrzeit : stehen aber schon in den exifs drinnen :yes
 
 
Viel Gruß
Klaus


Bild         Bild

Benutzeravatar
Markus
Wohnt hier
Beiträge: 7571
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 18:14
Kamera/s:
Objektive:
Bildbearbeitung:
Wohnort: Suppingen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Bilder: Sterne mit Landschaft

Ungelesener Beitrag von Markus » So 22. Mär 2015, 22:54

So, dann will ich auch mal :zwinker

#2
Bild
_DSC6574-BEA by Markus Höß, on Flickr

Meine bisherigen Erkenntnisse:
#1 Nachts ist es kälter als draußen. Wusste ich zwar schon vorher, habe mich aber trotzdem zu luftig angezogen. Nächstes mal wieder Winterstiefel anziehen.
#2 Um 20 Uhr ist es stock duster. Die Kamera kann man noch halbwegs blind bedienen, die beleuchteten Tasten sind hilfreich. Ärgern tut einen der Baum, den man so gut wie nicht sieht und noch weniger die dicken Erdklumpen aufm Acker, über die man ständig stolpert. Die zu Hause gelassene Taschenlampe hat sich vermutlich ihren Teil gedacht.
#3 Bei uns auf der Alb hats Polarlichter :boah
#4 Ich bin mit der Schärfe absolut unzufrieden. Vermutlich hatte der Autofokus zu viele Fixpunkte und das Objektiv hat gepumpt :lach2
Mit lichtografischem Grüßle - Markus
 

Benutzeravatar
Markus
Wohnt hier
Beiträge: 7571
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 18:14
Kamera/s:
Objektive:
Bildbearbeitung:
Wohnort: Suppingen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Bilder: Sterne mit Landschaft

Ungelesener Beitrag von Markus » So 22. Mär 2015, 23:12

Und gleich nochmal eins ... diesmal 90° nach oben gehalten. Was mir auffällt sind die zwei kleinen Strichspuren in der Mitte ... (eine sieht man hier). Sternschnuppen? Ufos? Sensor-Artefakte :nixweiss :suchen


#3
Bild
_DSC6582_BEA_2 by Markus Höß, on Flickr
Mit lichtografischem Grüßle - Markus
 

Benutzeravatar
tankred
Lichtograf/in
Beiträge: 698
Registriert: Do 11. Sep 2014, 15:47
Kamera/s: Nikon D7000
Objektive: Nikkore 18-200, 35/1.8, 50/1.8, 28-80-Egenbau-Makro
Bildbearbeitung: Lightroom und Photoshop CC

Re: Bilder: Sterne mit Landschaft

Ungelesener Beitrag von tankred » So 22. Mär 2015, 23:14

Hallo,

das Bild sieht doch schon mal recht gut aus. Belichtung usw. hast du gut hingekriegt, tollen Sternenhimmel müsst ihr da au der Alb haben. Die Farben und Helligkeit finde ich ausgesprochen schön. :up Der Baum ist auch nicht so störend der kann als Motivelement sogar richtig gut wirken. Bloß schade dass der Orion genau dahinter liegt...

Ich hab mir eine Stirnlampe besorgt, die ist bei sowas super hilfreich und eine Wasserwaage für den Blitzschuh, da kriegt man den Horizont gut hin. ZUm Fokussieren ein Tipp: Mit AF auf ein Licht am Horizont (Sendemast, Laterne o.ä.) fokussieren und dann AF aus. Funktioniert prima.

Das 14-24er hätte aber auch mit f/4 super Bildqualität geliefert, dann wärst du mit ISO2000 ausgekommen. Das ist bei Astrofotos etwas merkwürdig, da braucht man Lichtstärke vor allem im Superweitwinkel. Und das Nikon 14-24er ist so eine Bank, dass es für diese Art Fotos auch von Canonisten (mit Adapter) genutzt wird.

Gruß,
Tankred

Meine Fotos auf Flickr - Mein Fotoblog auf Wordpress - Einführung Astrofotografie

Benutzeravatar
tankred
Lichtograf/in
Beiträge: 698
Registriert: Do 11. Sep 2014, 15:47
Kamera/s: Nikon D7000
Objektive: Nikkore 18-200, 35/1.8, 50/1.8, 28-80-Egenbau-Makro
Bildbearbeitung: Lightroom und Photoshop CC

Re: Bilder: Sterne mit Landschaft

Ungelesener Beitrag von tankred » So 22. Mär 2015, 23:16

So, noch ergänzung zu #3: Auch sehr gut gemacht. Die Strichspur ist ein Satellit, da fliegen Unmengen von rum da oben. Wenn die Spur alle paar Zentimeter nen Punkt hat, ist es ein Flugzeug, die sind aber in der Regel auch deutlich heller...
Tankred

Meine Fotos auf Flickr - Mein Fotoblog auf Wordpress - Einführung Astrofotografie

Benutzeravatar
Markus
Wohnt hier
Beiträge: 7571
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 18:14
Kamera/s:
Objektive:
Bildbearbeitung:
Wohnort: Suppingen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Bilder: Sterne mit Landschaft

Ungelesener Beitrag von Markus » So 22. Mär 2015, 23:21

tankred hat geschrieben:Hallo,

das Bild sieht doch schon mal recht gut aus. Belichtung usw. hast du gut hingekriegt, tollen Sternenhimmel müsst ihr da au der Alb haben. Die Farben und Helligkeit finde ich ausgesprochen schön. :up Der Baum ist auch nicht so störend der kann als Motivelement sogar richtig gut wirken. Bloß schade dass der Orion genau dahinter liegt...
[...]
Danke Tankred, den Baum habe ich mir extra als Motiv rausgesucht und während der Aufnahme mit einem Systemblitz kurz angeleuchtet. Sehe ich mir jetzt das Bild an werde ich das nächste mal nur den Lichterhintergrund als Motiv nehmen. Der Baum gibt ja nicht wirklich viel her. Oder mit Farbfolie vor dem Blitz in ein leichtes Rot tauchen. Und das mit dem Orion ist schade, jetzt nachträglich gesehen :zwinker
Mit lichtografischem Grüßle - Markus
 

Antworten