Mondfinsternis am 28.09.2015

Benutzeravatar
tankred
Lichtograf/in
Beiträge: 698
Registriert: Do 11. Sep 2014, 15:47
Kamera/s: Nikon D7000
Objektive: Nikkore 18-200, 35/1.8, 50/1.8, 28-80-Egenbau-Makro
Bildbearbeitung: Lightroom und Photoshop CC

Mondfinsternis am 28.09.2015

Ungelesener Beitrag von tankred » Di 29. Sep 2015, 17:19

Hallo,

da das Wetter halbwegs mitgespielt hat, gibt es von mir ein paar Bilder von der Mondfinsternis gestern morgen:
#1: Es Beginnt oben links
Bild
Mondfinsteris - lunar eclipse by Tankred Schmitt, auf Flickr

#2: Der Schatten frisst immer mehr vom Mond
Bild
Mondfinsteris - lunar eclipse by Tankred Schmitt, auf Flickr

#3: Der Mond wird mehr und mehr zur Sichel...
Bild
Mondfinsteris - lunar eclipse by Tankred Schmitt, auf Flickr

#4: Die Sichel wird schmaler, im verdunkelten Bereich wird bei längerer Belichtung die kupferrote Färbung sichtbar
Bild
Mondfinsteris - lunar eclipse by Tankred Schmitt, auf Flickr

#5: Die totale Phase, man erkennt eine leichte Aufhellung an der Seite die am weitesten vom Zentrum des Schattens (oberhalb der Mondes) entfernt ist
Bild
Mondfinsteris - lunar eclipse by Tankred Schmitt, auf Flickr
Tankred

Meine Fotos auf Flickr - Mein Fotoblog auf Wordpress - Einführung Astrofotografie

Benutzeravatar
tankred
Lichtograf/in
Beiträge: 698
Registriert: Do 11. Sep 2014, 15:47
Kamera/s: Nikon D7000
Objektive: Nikkore 18-200, 35/1.8, 50/1.8, 28-80-Egenbau-Makro
Bildbearbeitung: Lightroom und Photoshop CC

Re: Mondfinsternis am 28.09.2015

Ungelesener Beitrag von tankred » Di 29. Sep 2015, 17:25

Jetzt das ganze in der Übersicht, zusammengesetzt aus den Sequenzen oben. Das Original ist mehr al 17.000 Pixel breit, davon 99% schwarz :staun3
#6: Übersichts-Sequenz
Bild
Mondfinsteris - lunar eclipse by Tankred Schmitt, auf Flickr

#7: So sah die Umgebung während der totalen Verfinsterung aus
Bild
Mondfinsteris - lunar eclipse by Tankred Schmitt, auf Flickr

#8: Die Sequenz mit Landschaft, Montage
Bild
Mondfinsteris - lunar eclipse by Tankred Schmitt, auf Flickr
Hab noch eine Serie mit etwas mehr Brennweite an eine Olympus MFT, allerdings weniger Aufnahmen, die kommen noch...
Tankred

Meine Fotos auf Flickr - Mein Fotoblog auf Wordpress - Einführung Astrofotografie

Benutzeravatar
Bea64
Lichtograf/in
Beiträge: 2648
Registriert: Mo 18. Mai 2015, 20:33
Kamera/s: Lumix FZ50 ; Lumix FZ28; Lumix FZ1000,Canon 650d, Canon 1 E RS
Objektive: Objektive: Canon-Kit, 20mm 2.8, Canon 15-85mm, Canon 100-400mm 4.5-5.6 L IS USM
Telekonverter, Raynox DCR-150, DCR-250,Marumi, div.Filter
Bildbearbeitung: PSE, Lightroom, Nik-Collection
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: Mondfinsternis am 28.09.2015

Ungelesener Beitrag von Bea64 » Di 29. Sep 2015, 19:04

Das ist Spitze. :doppeldaumen

Damit kann ich leider nicht mithalten.
Grüssle von Bea :winken3

Benutzeravatar
Markus
Wohnt hier
Beiträge: 7570
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 18:14
Kamera/s:
Objektive:
Bildbearbeitung:
Wohnort: Suppingen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Mondfinsternis am 28.09.2015

Ungelesener Beitrag von Markus » Di 29. Sep 2015, 19:15

Hervorragend gemacht Tankred - großes Lob :rock

Aber warum fehlt in #5 ein Mond? Oder war er da so duster dass man ihn nicht mehr sieht :lach2
Zuletzt geändert von Markus am Di 29. Sep 2015, 19:17, insgesamt 1-mal geändert.
Mit lichtografischem Grüßle - Markus
 

Benutzeravatar
tankred
Lichtograf/in
Beiträge: 698
Registriert: Do 11. Sep 2014, 15:47
Kamera/s: Nikon D7000
Objektive: Nikkore 18-200, 35/1.8, 50/1.8, 28-80-Egenbau-Makro
Bildbearbeitung: Lightroom und Photoshop CC

Re: Mondfinsternis am 28.09.2015

Ungelesener Beitrag von tankred » Di 29. Sep 2015, 19:50

Da war das objektiv zugetaut. Nur unscharfer Matsch

Tankred

(vom Handy gesendet)
Tankred

Meine Fotos auf Flickr - Mein Fotoblog auf Wordpress - Einführung Astrofotografie

inku
Tonttu
Beiträge: 2465
Registriert: Do 31. Jul 2014, 15:30
Kamera/s:
Objektive:
Bildbearbeitung:

Re: Mondfinsternis am 28.09.2015

Ungelesener Beitrag von inku » Mi 30. Sep 2015, 07:19

Klasse :doppeldaumen

Benutzeravatar
tankred
Lichtograf/in
Beiträge: 698
Registriert: Do 11. Sep 2014, 15:47
Kamera/s: Nikon D7000
Objektive: Nikkore 18-200, 35/1.8, 50/1.8, 28-80-Egenbau-Makro
Bildbearbeitung: Lightroom und Photoshop CC

Re: Mondfinsternis am 28.09.2015

Ungelesener Beitrag von tankred » Mi 30. Sep 2015, 15:12

So, wie versprochen noch die größeren Aufnahmen:

Wenn man mit einer Teleskop-Nachführung arbeitet wird die Erddrehung ausgeglichen, der Mond bewegt sich dann von rechts nach links, allerdings nur um 0,5° (ein Monddurchmesser) pro Stunde. Daher lägen die Bilder dann hier alle übereinander, ich hab das Ganze dann etwas entzerrt
#9: Sequenz nachgeführt
Bild
Mondfinsteris - lunar eclipse by Tankred Schmitt, auf Flickr

#10: Hier nochmal sortiert mit Uhrzeiten

Bild
Mondfinsteris - lunar eclipse by Tankred Schmitt, auf Flickr
Am Ende hat dann der Nebel gewonnen, wir haben aufgegeben und eingepackt
Gruß
Tankred

Meine Fotos auf Flickr - Mein Fotoblog auf Wordpress - Einführung Astrofotografie

Benutzeravatar
tankred
Lichtograf/in
Beiträge: 698
Registriert: Do 11. Sep 2014, 15:47
Kamera/s: Nikon D7000
Objektive: Nikkore 18-200, 35/1.8, 50/1.8, 28-80-Egenbau-Makro
Bildbearbeitung: Lightroom und Photoshop CC

Re: Mondfinsternis am 28.09.2015

Ungelesener Beitrag von tankred » Mi 30. Sep 2015, 15:13

Ach, und nochmal danke für die vielen Kommentare! :danke
Tankred

Meine Fotos auf Flickr - Mein Fotoblog auf Wordpress - Einführung Astrofotografie

Benutzeravatar
lupussilvae
Lichtograf/in
Beiträge: 4278
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 21:06
Kamera/s: DSLR aus Fernost
Objektive: Glasbausteine aus Fernost
Bildbearbeitung: Darktable, Hugin, GIMP mit G'MIC
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mondfinsternis am 28.09.2015

Ungelesener Beitrag von lupussilvae » Mi 30. Sep 2015, 15:33

Die sind Klasse :doppeldaumen

gesendet mit meinem Tamagotchi O:-) KRIS
I hate being bipolar - it's awesome

Benutzeravatar
DigiSteven
Makrofan
Beiträge: 3364
Registriert: Di 29. Jul 2014, 18:32
Kamera/s: D70s, D700, D800
Objektive:
Bildbearbeitung: Photoshop
Hat sich bedankt: 250 Mal
Danksagung erhalten: 384 Mal

Re: Mondfinsternis am 28.09.2015

Ungelesener Beitrag von DigiSteven » Do 1. Okt 2015, 22:31

Tolle Bilder hast du da mitgebracht. :doppeldaumen
Gruss Michael

Benutzeravatar
Coralita
Catwoman
Beiträge: 4205
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 18:09
Kamera/s: Nikon D 5100
Objektive: Nikon AF-S 18-200 mm 3.5-5.6 DX G ED VR
Tamron SP 70 - 300 mm Di VC USD 4-5.6
Bildbearbeitung: PS Elements 13
Photoshop CC 2014
Nikfilter
PhotoFiltre
ViewNX2
DxO Optix Pro 8
Wohnort: Lahnstein
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Mondfinsternis am 28.09.2015

Ungelesener Beitrag von Coralita » So 4. Okt 2015, 17:25

Super! :applaus

Ich hatte es auch probiert....mit Stativ.....mann wie ich die Dinger ... - die Bilder mit Stativ waren farblich gut, aber keines scharf.....und diese ganze Stativfummelei hat mich aggressiv gemacht, dann hab ich das Ding in die Ecke gefeuert und wieder aus der Hand fotografiert....da mußte ich dann mit den Isos sehr hoch.....hab noch nicht die Bilder hochgeladen und in groß gesehen....
»Die Katze ist eine anarchistische Aristokratin, mit gesundem proletarischem élan vital.«
Kurt Tucholsky

little big cat
Lichtografien

Benutzeravatar
Markus
Wohnt hier
Beiträge: 7570
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 18:14
Kamera/s:
Objektive:
Bildbearbeitung:
Wohnort: Suppingen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Mondfinsternis am 28.09.2015

Ungelesener Beitrag von Markus » So 4. Okt 2015, 19:50

Coralita hat geschrieben:Super! :applaus

Ich hatte es auch probiert....mit Stativ.....mann wie ich die Dinger ... - die Bilder mit Stativ waren farblich gut, aber keines scharf.....und diese ganze Stativfummelei hat mich aggressiv gemacht, dann hab ich das Ding in die Ecke gefeuert und wieder aus der Hand fotografiert....da mußte ich dann mit den Isos sehr hoch.....hab noch nicht die Bilder hochgeladen und in groß gesehen....

Und ich wollte dich schon gerade anerkennend loben :lach2
Wie hast du auf dem Stativ fokussiert? LiveView? VR ausgeschaltet?
Mit lichtografischem Grüßle - Markus
 

Benutzeravatar
tankred
Lichtograf/in
Beiträge: 698
Registriert: Do 11. Sep 2014, 15:47
Kamera/s: Nikon D7000
Objektive: Nikkore 18-200, 35/1.8, 50/1.8, 28-80-Egenbau-Makro
Bildbearbeitung: Lightroom und Photoshop CC

Re: Mondfinsternis am 28.09.2015

Ungelesener Beitrag von tankred » So 4. Okt 2015, 23:28

Wieso LiveView? Der Phasen AF leistet am Mondrand sehr gute Dienste. So oder an hellen Sendemasten o.ä. fokussiere ich fast alle meine Astro Aufnahmen.
Ich finde LiveView wenn es richtig dunkel ist, total unbrauchbar. Fotografieren vom Stativ hingegen finde ich sehr angenehm (auch tagsüber), weil man da in Ruhe Fokus, Belichtung und Bildausschnitt getrennt einstellen kann.

Ich hab für die eine Serie übrigens die Olympus Systemkamera mit nem manuellen 250er Tele von einer Foto-Kollegin benutzt, allein das Finden des Mondes auf dem Bildschirm war ein graus.

Tankred

(vom Handy gesendet)
Tankred

Meine Fotos auf Flickr - Mein Fotoblog auf Wordpress - Einführung Astrofotografie

Benutzeravatar
Markus
Wohnt hier
Beiträge: 7570
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 18:14
Kamera/s:
Objektive:
Bildbearbeitung:
Wohnort: Suppingen
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: AW: Mondfinsternis am 28.09.2015

Ungelesener Beitrag von Markus » Mo 5. Okt 2015, 06:06

tankred hat geschrieben:Wieso LiveView? [...]
Weil ich gerne alle Parameter von dem "es war unscharf" Foto hätte.
Das LiveView hierbei nicht erste Wahl ist - da stimme ich dir uneingeschränkt zu Tamkred.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
Mit lichtografischem Grüßle - Markus
 

Antworten